Kostenpflichtiger Inhalt! Wählen Sie "Jetzt starten", um die Komplettschulung "Goldeneye - MNT Needling" zu erwerben, einen Coupon einzulösen oder zu starten, wenn Sie diese bereits besitzen. Das Seminar ist einzeln buchbar oder im Gesamtpaket "Skinsytler MNT Goldeneye" gratis enthalten. (Starterpaket 799.- € Warenwert, Gerät und Schulung gratis enthalten, zzgl. 19% MwSt.)

Goldeneye Needling

Die Hautregeneration boosten, das hauteigene Kollagen verdoppeln, die Haut verjüngen und gleichmäßiger erscheinen lassen. Diese Ziele sind schnell erreicht durch die Needling Technik von Goldeneye. Dieses Online Seminar zeigt Ihnen in leicht verständlichen Einzelschritten auf, wie Sie mit nur 4 Produkten der Goldeneye Serie eine Needling Behandlung durchführen können. Das Seminar ist einzeln buchbar oder im Gesamtpaket Skinsytler MNT Goldeneye gratis enthalten. (Starterpaket 799.- € netto Warenwert, Gerät und Schulung gratis enthalten, zzgl. 19% MwSt.)

Definitionen

MNT wirkt regenerierend und reparierend. Das Eintreffen der Nadeln im Hautgewebe stimuliert den natürlichen Heilungsprozess und fördert nachhaltig die Produktion von Kollagen (Typ III & IV). Das bdr® Mikro-Needling fördert die Durchblutung und Nährstoffaufnahme, die Haut wird dauerhaft fester und dichter und stabilisiert dadurch auch das Mikrokapillarsystem in den oberen Hautschichten. Außerdem verbessert MNT das Hautbild in Sachen Porigkeit und Ebenmäßigkeit, es reduziert Hautprobleme wie Narben und mildert Hyperpigmentierungen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Stimulationsbehandlungen wirkt MNT nicht degenerativ (wie z.B. Laser, Radiofrequenz, Plasma-Pen oder Thermage). MNT ist also „gesünder“ – vor allem bei reifer Haut, bei welcher alle degenerativen Prozesse langfristig leicht ins Gegenteil umschlagen können.

Wir unterscheiden drei unterschiedliche Needling Wirkungsgrade

Der Wirkungsgrad bleibt oberflächlich und beschränkt sich lediglich auf das Abtragen von Epidermalzellen wie bei der Nano-abrasion, Micropeel oder Profipeel. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft und natürlich auch nicht blutig. Beim non invasiven Needling (z.B. Applikator XL, XL Professional oder XS) sind die Nadellängen sehr kurz oder – wie bei der Abrasion mit Micropeel/Profipeel nicht für die Penetration in die Haut ausgerichtet.

Hier wird ein rein epidermales Needling oberhalb der Basalmembran durchgeführt. Je nach Hauttyp, Behandlungsbereich (Körper oder Gesicht), je nach Haut-Elastizität und effektiver Dicke der Haut variiert die Eindringtiefe der Nadel von 0,2mm bis 0,8mm. Das minimal-invasive Needling ist eine Methode zum intensiven Aufbringen/Einarbeiten von Wirkstoffen in die Epidermis und zur Stimulation der Repair Mechanismen und regenerativer Prozesse. Dieser Wirkungsgrad ist leicht spürbar. Die Behandlung ist nicht blutig und bewirkt keine strukturelle Schwächung der Epidermis und kommt mit der Dermis nicht in Kontakt. Der minimal-invasive Wirkungsgrad entspricht den Anforderungen der Kosmetikverordnung 1223/2009/EG für eine Anwendung, kombiniert mit kosmetischen Mitteln (diese dürfen nur äußerlich angewendet werden). Pflegepräparate werden intensiver und schneller, sowie in größeren Mengen vom Hautgewebe aufgenommen. Hier sprechen wir auch von der klassischen bdr® Stimulationsbehandlung mit Stimulation XL, XL professional und XS. Dies ist die ursprüngliche Methode des minimal invasiven Needling. Diese wurde im Jahre 2001 weltweit erstmals vorgestellt.

Intensiver und wirksamer als die klassische bdr® Stimulationsbehandlung ist die ebenfalls minimal-invasive MNT-Behandlung, da hier deutlich mehr Nadeln zum Einsatz kommen und dementsprechend deutlich mehr Perforation und Stimulation stattfindet. Eng angelegte Nadelmodule eignen sich sehr gut für das minimal-invasive Needling (Modul36P/42P). Sie werden kurz eingestellt und können mit vorsichtigem Druck aufgelegt werden. Offene Nadelstrukturen (Modul 12P) hingegen dringen leichter ins Gewebe ein und werden daher ohne Druck angewendet und sehr kurz (0,1 – 0,5mm) eingestellt.

Der invasive Wirkungsgrad des MNT verursacht Mikroläsionen in der Dermis (Lederhaut ). Bedingt durch das tiefere Eindringen der Mikronadeln in die Haut werden Wachstumsfaktoren freigesetzt, welche die Regeneration noch stärker ankurbeln. Durch die intensive Anregung des Wundheilungsapparates werden sowohl die Menge der Fibroplasten als auch deren Aktivität gesteigert. Durch
die MNT bedingte Anregung der Kollagensynthese (Kollagen Typ III&IV) wird die Haut messbar dichter und fester (perkutane Kollageninduktion). Die Haut zwischen den Nadelstichen bleibt unverletzt und somit wird weder die Dermis noch die Epidermis strukturell geschädigt. Die Haut bleibt intakt. Korrekt angewendet besteht keine Gefahr für Wundheilungsstörungen, Pigmentstörungen oder Narbenbildung. Eine Lokale Punktblutung ist möglich, vor allem bei geschwächtem Mikrokapillarsystem, Teleangiektasien und generell bei sehr empfindlicher und dünner Haut sowie bei erhöhtem Blutdruck.

Scroll to top
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.